Auch die jüngeren Leichtathleten überzeugen beim Landesfinale

Auch die jüngeren Leichtathleten überzeugen beim Landesfinale

Mit insgesamt 4 Teams im Landesfinale gehört das Eckhorst zu den erfolgreichsten Schulen Schleswig-Holsteins.

Nach den Wk3 Teams hatten nun auch die jüngeren Eckhorst Leichtathleten ihr Landesfinale, zu welchem sich die 8 besten Schulen des Landes qualifizieren.
Viele unserer Wk4 Sportler (Altersklasse 10-12 Jahre) waren bereits bei den „Großen“ dabei, sodass der Lübecker Buniamshof als Wettkampfstätte nicht mehr neu war. Bei Temperaturen von bis zu 28 Grad zeigten unsere Athleten starke Leistungen in den Disziplinen 50m Sprint, Weitsprung, Weitwurf, 800m Lauf und 4x50m Staffel.
Bei den Mädchen sprang Lina Einacker mit 4,67m die beste Weite dieses Finals und auch Jette Ungewitters Weite von 4,57m ließ die Konkurrenz staunen. Auch beim 800m Lauf setzte Jette Ungewitter sich gegen die Konkurrenz durch und gewann ihren Lauf. Bei den Werfern zeigte Anastasia Marquardt mit 37m ebenfalls eine starke Leistung.
Mit Platz 4 fehlten am Ende wenige Punkte auf eine Medaillenplatzierung. Am Ende waren sich alle sicher: hier wäre mehr drin gewesen.
Auch bei den Jungen glänzten die Weitspringer Jeremias Kläschen, Ben v. Steuben und Lennard Sauerland. Len Elsenbach erlief beim 800m Lauf zudem eine vordere Platzierung und auch die Staffel erlief trotz spontaner verletzungsbedingter Umstellungen mit 28,8 eine starke Zeit. Nikolas Vorbröker wurde zudem zweiter in seinem Lauf (50m). In der Gesamtwertung belegten die Jungen Platz 6.

Wir gratulieren:

Mädchen Wk4 (bis 12J.)
Lina Einacker, Jette Ungewitter, Flurina Nissen, Lilith Arnold, Malene Seifert, Anastasia Marquardt         

Jungen Wk4 (bis 12J.)Nikolas Vorbröker, Rico Rönicke, Len Elsenbach, Lennard Sauerland, Jeremias Kläschen, Ben v. Steuben

Karel Ziemann