Highlight in Biologie am Gymnasium Eckhorst

Highlight in Biologie am Gymnasium Eckhorst

Die Leiterin des LoLa an der Universität Lübeck  – Frau Dr. Kunze – hat allen Schüler*innen des Q1-Jahrganges die Chance gegeben, mit einem didaktisch abgestimmten BBB-Vortrag zu erfahren, welche wichtigen Erkenntnisse über die unterschiedlichen Corona-Mutanten schon zusammengetragen sind und auch, wo noch drängende offene Fragen liegen.

Da so ein Vortrag eine Besonderheit im Schulleben darstellt, haben auch einige Schüler*innen aus dem E-Jahrgang und den 9. Klassen den Vortrag von zu Hause interessiert verfolgt. Auch einige Lehrkräfte nutzten die Chance, denn an diese hoch aktuellen Erkenntnisse zu gelangen, ist im Schulalltag so nicht leistbar. Hier ist es nicht möglich, die Vielseitigkeit der Informationen wiederzugeben, wie schon ein Blick auf die Gliederung zeigt. Dass der Virenaufbau, die Benennungen und Besonderheiten der Mutanten, der Stammbaum der Mutanten und die Nachweisverfahren thematisiert wurden, ist unverzichtbar.

Es war eine sehr gelungene Veranstaltung, die uns einen Eindruck von der schon vorhandenen Fülle von Daten vermitteln konnte, aber auch zeigte, wo noch wichtige Fragen in der Wissenschaft offen sind.
In der Biologieklasse in Q1 wurde der Wunsch nach einer Fortsetzung im nächsten Semester laut, wenn Frau Dr. Kunze Zeit und Lust hat. Jetzt noch die gute Nachricht: Forstsetzung folgt, Frau Dr. Kunze hat uns eine Zusage für ein Evolutionsthema gegeben!

Wir danken für die große Mühe, so ein komplexes Thema didaktisch so aufgearbeitet zu präsentieren, sodass es sehr verständlich ist.

Anke Plickat

Gliederung des Vortrages