Endlich wieder Kieler Schülerstraßenlauf

Endlich wieder Kieler Schülerstraßenlauf – Eckhorster Schüler*innen zum 5. Mal dabei

Leeni-Lotta Franke steht auf dem Siegerpodest ganz oben

Dieses Jahr fand er nach coronabedingter Zwangspause endlich wieder statt – der Kieler Schülerstraßenlauf.

Zwei Mal war die Veranstaltung Corona zum Opfer gefallen, aber dieses Jahr konnten die Athlet*innen des Eckhorst Gymnasiums endlich wieder beim traditionell gut besuchten Straßenlauf an den Start gehen. Es war das 5. Mal, dass das Eckhorst-Gymnasium an diesem Event teilnahm, allerdings mussten mehrere Läufer*innen krankheits- oder verletzungsbedingt ihren Start absagen.

Bei sonnigem Wetter und idealen Temperaturen um die 20 Grad nahmen fast 1000 Teilnehmer*innen am Spektakel teil.

Gestartet wurde im Stadion an der Universität Kiel. Während die ersten 300 Meter der 5km langen Distanz noch auf der Tartanbahn zurückgelegt wurden, ging es später auf abgesperrten Fahrradwegen durch die Stadt. Einige Brücken und Hügel brachten die Läufer*innen zusätzlich aus der Puste, aber alle Eckhorster*innen kämpften sich tapfer bis auf die Zielgerade im Stadion und über die Ziellinie. Dabei wurden sie vom frenetischen Applaus der Zuschauer*innen auf der Tribüne nach Kräften unterstützt.

Besonders erfolgreich schnitt Leeni-Lotta Franke ab, die mit einer Zeit von 20:12 Min. den 2. Platz in der Gesamtwertung der Damen belegte und die in ihrer Altersklasse erste wurde. Leeni zeigte sich verärgert darüber, dass ihr am Ende nur wenige Sekunden für den Gesamtsieg fehlten, sie konnte sich aber letztlich doch über ihr starkes Laufergebnis freuen.

Auch Philipp Vorböker konnte sich im Teilnehmerfeld gut behaupten und erreicht mit einer Zeit von 22:20 Min. den 9.Platz in seiner Altersklasse.

Herr Bussenius, der als Lehrkraft mitgefahren war, freute sich in der Lehrer-/Elternwertung über einen dritten Platz mit einer Zeit von 20:49 Min.

Weiterhin nahmen vom Eckhorst am Lauf teil: Paula Pehle, Tom-Bosse Dwenger, Lennard Sauerland, Rieke Ostendorf, Mourids Gieselmann, Ben von Steuben, Alina Schoof, Zoe-Lou Schimnik, Johann Röder und Marlene Siegele.

Die Zeiten aller Läufer*innen finden sich unter dem Link:

https://www.davengo.com/event/result/37-kieler-woche-schuelerlauf-2022/

Weil das Event wieder allen sehr gut gefallen hat, soll auch im nächsten Jahr wieder eine Teilnahme für alle Interessierten ermöglicht werden.

Ole Bussenius