Ehrenamtspreis für das REB-Team

Ehrenamtspreis für das REB-Team

Bereits seit 2008 vergibt die Stadt Bargteheide einen Ehrenamtspreis für Kinder und Jugendliche und zeichnet sie damit für ihr besonderes Engagement zum Wohle der Stadt Bargteheide aus. In diesem Jahr hat es unser Radioteam geschafft. Im ersten Lockdown sendeten sie täglich und erheiterten uns die Tage in einer herausfordernden Zeit. Das Abschlussprojekt unseres ehemaligen Bundesfreiwilligen Lenny Meier die Feier zum zehnjährigen REB-Jubiläum zu organisieren, funktionierte das Team flexibel in das Projekt „Keine Schule, mein Projekt, mein Radio“ um. Jeden Abend trafen sich die Schüler*innen zur digitalen Redaktionssitzung und dieses außergewöhnliche Engagement wurde belohnt. Gelobt wurden vor allem die Aufrechterhaltung des Informationsflusses trotz der Herausforderungen, die sich auch dem REB-Team im Distanzunterricht stellten und die Fähigkeit, die Orientierungslosigkeit im ersten Lockdown in ein so kreatives Projekt zu überführen.

Die Übergabe des Ehrenamtspreises erfolgte digital, was der feierlichen Stimmung jedoch keinen Abbruch tat. Neben Pokal, Urkunde und einem Preisgeld tat auch die Anerkennung gut. Ein Satz wie „Hut ab, ich bin beeindruckt.“ von Frau Kruse-Gobrecht und das Lob für die „irre Leistung“ von dem begleitenden Lehrer Herrn Schwarz gingen runter wie Öl – bei diesem Einsatz mehr als verdient. 

Wir drücken mit euch die Daumen, dass ihr uns bald auch wieder die Pausen mit ganz normalen Sendungen in der Kuhle versüßen könnt.

Homepageredaktion