Talentsuche Mathematik der Hamburger Universität

Talentsuche Mathematik der Hamburger Universität

Eine tolle Leistung!

Jedes Jahr werden Schüler*innen der 6. Klassen aus Schulen in ganz Hamburg, Süd-Schleswig-Holstein
und Nordost-Niedersachsen von ihren Mathematiklehrer*innen für die Talentsuche Mathematik der
Hamburger Universität nominiert, jährlich pro Schule durchschnittlich zwei. Der von der WilliamStern-Gesellschaft organisierte und durchgeführte Wettbewerb soll mathematisch begabte Schüler*innen fördern. Ab einer bestimmten Punktzahl werden diese in die Talentförderung Mathematik aufgenommen, eine Art fortgeschrittener Mathematikunterricht. Die Testung sollte eigentlich im Mai stattfinden, jedoch musste sie wegen der Corona-Krise in den August verschoben werden. Aus dem Gymnasium Eckhorst wurde dieses Jahr Linus Leschhorn aus der jetzigen 7a von seiner Mathematiklehrerin Frau Wystrik-Mewes nominiert. Er schoss weit über die nötige Punktzahl hinaus und teilt sich mit acht anderen den ersten Platz. Wann das Förderprogramm beginnt, ist noch nicht klar, Linus wird aber auf jeden Fall dabei sein.

Homepage-Redaktion