Die brasilianischen Gäste und ihre Gastgeschwister am Christbaum im Eckhorst Gymnasium.
Die brasilianischen Gäste und ihre Gastgeschwister am Christbaum im Eckhorst Gymnasium. Die brasilianischen Gäste und ihre Gastgeschwister am Christbaum im Eckhorst Gymnasium.

Schüler­austausch: Brasilianisches Flair am Eckhorst Gymnasium – bis zum 22. Januar 2019

[ Stormarner Tageblatt vom 19.12.2018 ]BARGTEHEIDE Das Gymnasium Eckhorst hat ein reichhaltiges Austauschprogramm. Über Weihnachten und Neujahr sind aktuell brasilianische Gäste in Bargteheide – und erleben erstmals Schnee.

Mit Plakaten und Pralinen sind jetzt acht Gastschüler von der Colégio Visconde de Porto Seguro aus Valinhos/Sao Paulo von ihren deutschen Gastgeschwistern des Gymnasiums Eckhorst am Hamburger Flughafen empfangen worden, um in den kommenden Wochen die deutsche Kultur und Sprache besser kennenzulernen. Während dieser Zeit verbringen die brasilianischen Jugendlichen nicht nur die Festtage in den deutschen Familien, sondern werden im Rahmen einer Exkursion im neuen Jahr auch die Bundeshauptstadt Berlin besuchen. Am Dienstag, 22. Januar 2019, heißt es dann wieder Abschied nehmen, doch nur bis zum Sommer. Dann erfolgt der Gegenbesuch in Brasilien. Besonders spannend für die 14- bis 15-jährigen Südamerikaner: Am Ankunftstag fing es pünktlich an zu schneien, für viele die erste Begegnung mit den weißen Flocken. Seit Jahren engagiert sich das Gymnasium Eckhorst als Europaschule für Begegnungen mit Jugendlichen aus verschiedenen Ländern. Dabei zählt der Brasilienaustausch zu einem der größeren Projekte.

Organisiert wird er von den beiden Lehrerinnen Imke Wulfmeyer und Christine Anders. „Auch wenn bei diesem Austausch die Sprache.nicht unbedingt im Vordergrund steht, so sind es doch die Erfahrungen – bedingt durch die kulturellen Unterschiede –, die die Teilnahme für unsere Schülerinnen und Schüler so wertvoll werden lässt“, ist sich Mittelstufenleiterin Imke Wulfmeyer sicher. Auf jeden Fall ist dies ein besonderer Austausch, den keiner wohl jemals vergessen wird.Artiel Brasilienaustausch 2018