[ Lübecker Nachrichten vom 26.2.2016 ]

Jugendprojektpreis 2016: Fünf Projekte nominiert als beispielhafte Ideen in der Jugendarbeit

Die Bürgerstiftung Region Ahrensburg hat zusammen mit der Raiffeisenbank Südstormarn Mölln in diesem Jahr bereits zum achten Mal den Preis für beispielhafte Projekte zur Förderung von Kindern und Jugendlichen ausgeschrieben. Die Ausschreibung traf auf reges Interesse und positive Resonanz. Die Jury hat fünf Projekte für den Preis nominiert.Der Gewinner wird am 23. März in einer Festveranstaltung mit Landtagspräsident Klaus Schlie bekannt gegeben.
 

Michael Eckstein, Vorsitzender der BürgerStiftung: 'In der Jury waren wir uns einig: Die nominierten Projekte sind vorbildlich und enthalten gute Ideen auch für andere. Dass fünf Projekte nominiert werden konnten, ist ein gutes Zeichen für die Jugendarbeit in unserer Region.' Die Jury hat folgende Projekte in die engere Wahl genommen: 'Aktiv, bunt und gesund' von der Ahrensburger Kita Gartenholz, die 'Bargteheider Stadtmusikanten' vom Netzwerk Bargteheider Stadtmusikanten, 'Das stärkste Mädchen der Welt' von Mariann Raun, 'Schulimkerei' von der Schule Am Schloss Ahrensburg sowie 'Schulübungsleiterausbildung' vom Gymnasium Eckhorst Bargteheide.

Für den Preis stehen attraktive Gewinne zur Verfügung: Methodische Unterstützung bei der Vorbereitung und Umsetzung des Projektes von der BürgerStiftung Region Ahrensburg sowie ein finanzieller Förderbeitrag von 3000 Euro von der Raiffeisenbank Südstormarn Mölln.

Alle nominierten Projekte werden im Rahmen der feierlichen Preisverleihung am Verwaltungssitz der Raiffeisenbank Südstormarn Mölln in Trittau öffentlich vorgestellt und von Landtagspräsident Klaus Schlie gewürdigt. Die Teilnahme ist frei, erforderlich ist eine Anmeldung bis 11. März an die Bürgerstiftung Region Ahrensburg per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

• Internet: www.buergerstiftung-region-ahrensburg.de