[ Bargteheider Markt vom  6.2..2016 ]

Eltern von Viertklässlern stehen nun wieder vor der Frage, an welcher weiterführenden Schule sie ihr Kind anmelden sollen. Das Gymnasium setzt auf homogene Klassen mit leistungsbereiten Schülerinnen und Schülern, die schon in der Grundschule gezeigt haben, dass sie das Abitur ablegen werden. Ca. 35% eines Jahrgangs erhielten noch vor zwei Jahren die offizielle Empfehlung für das Gymnasium und diese Zahl hat sich natürlich nicht wegen einer Abschaffung der Empfehlung verringert.

Beim Info-Abend am Donnerstag, 11.2.16 um 19.30 Uhr können sich Eltern über die Arbeit, Ziele und Ansprüche des Gymnasiums allgemein informieren und erfahren, wie das Gymnasium Eckhorst Bargteheide seine Schülerinnen und Schüler zum Abitur führt und was die Schule über den Unterricht hinaus bietet.

Schulprogramm, Schulprofil, Förderprogramm und Schulaustausch sind aber nur die eine Seite, die Atmosphäre und das Schulleben die andere Seite einer weiterführenden Schule. Deshalb gibt es „Eckhorst live“ am Samstag, dem 13. Februar, von 10 bis 14 Uhr beim Tag der offenen Tür zu erleben. Die Schule präsentiert nicht nur ihre Räumlichkeiten von den Klassenräumen über die PC-Räume und die naturwissenschaftlichen Bereiche bis hin zum Lern- und Medienzentrum. „Offen“ werden auch die neue Mensa und die Musikräume sein, die erst vor anderthalb Jahren eingeweiht wurden.

Ausstellungen, Aufführungen und praktische Experimente geben darüber hinaus direkten Einblick in die Atmosphäre und die pädagogische Arbeit der Schule. Lehrer, Eltern und Schüler des Eckhorst stehen für Gespräche und Fragen bereit und führen interessierte Eltern und Viertklässler gerne durch ihre Schule.