[ Stormarner Tageblatt vom 3.3.2016 ]
Zum 33. Mal werden erfolgreichste Sportler ausgezeichnet / Höhepunkt: Überreichung der Urkunde für den Eintrag im Guinness-Buch der Rekorde

184 erfolgreiche Sportler wurden von der Stadt Bargteheide im Ganztagszentrum ausgezeichnet. Foto: mg (2)
184 erfolgreiche Sportler wurden von der Stadt Bargteheide im Ganztagszentrum ausgezeichnet. Foto: mg (2) 184 erfolgreiche Sportler wurden von der Stadt Bargteheide im Ganztagszentrum ausgezeichnet. Foto: mg (2)
 

Bargteheide. Lange hatten Dennis Groißl und Niklas Jahn auf diesen Moment warten müssen. Die beiden Mitglieder des Bargteheider Tennis-Club (BTC) durften einen ganz besonderen Titel feiern. Im Rahmen des 50-jährigen Vereinsjubiläums hatten Groißl und Jahn im Juli 2015 einen spektakulären Weltrekord-Versuch im Dauertennis für das „Guinness-Buch der Rekorde“ unternommen; mit 63 Stunden und 27:40 Minuten überboten sie die alte Bestmarke um rund zweieinhalb Stunden. Nach monatelanger Prüfung durch die Londoner Guinness-Buch-Organisation traf kürzlich die offizielle Weltrekord-Anerkennungsurkunde in Bargteheide ein, die der Bürgermeister und designierte Landrat Dr. Henning Görtz jetzt mit den Worten „Bargteheides sportliches Sommermärchen wurde wahr“ überreichte. Es war der Höhepunkt bei der 33. „Sport-Gala“ der Stadt Bargteheide, die dabei ihre erfolgreichsten Athleten auszeichnete.

Zum siebten Mal fand die Sportler-Ehrung im Rahmen einer sonntäglichen Matinee statt. Neben den Geehrten nahmen an der Veranstaltung auch die Vereinsvorsitzenden und Abteilungsleiter der beteiligten Sportvereine teil, dazu Kreispräsident Hans-Werner Harmuth sowie zahlreiche Familienangehörige.

Bürgervorsteherin Cornelia Harmuth und Bürgermeister Dr. Henning Görtz zeichneten insgesamt 184 Sportler aller Altersstufen aus, die im vergangenen Jahr auf Bezirks-, Landes-, Norddeutscher und Bundesebene erfolgreich waren oder mit einer Mannschaft zu Meistertiteln gekommen waren – und den Namen Bargteheide über die regionalen Grenzen hinaus bekannt gemacht hatten.

Zum zweiten Mal ehrte die Stadt auch vier Sportler, die zwar in Bargteheide wohnen, ihre Titel aber für auswärtige Vereine gewannen.

Die Zahl der erfolgreichen Athleten war auch deshalb so hoch wie nie zuvor, weil gleich 54 Jungen und Mädchen (unter ihnen acht Tischtennis-Cracks des TSV) in sechs Mannschaften aus drei Bargteheider Schulen als Bezirks- oder Landessieger und sogar beim Bundesfinale „Jugend trainiert für Olympia“ Spitzenplatzierungen errungen hatten. 60 Sportler wiesen besondere Erfolge bei Einzelmeisterschaften auf, die anderen 124 waren in 17 Mannschaftsdisziplinen erfolgreich. Die Palette der Titelträger umfasste reihenweise Landes- und Norddeutsche Meister im Tischtennis, Triathlon, Turnen und in der Senioren-Leichtathletik. Mehrfach waren Familienmitglieder gemeinsam erfolgreich.

Herausragende Leistungen erbrachten im abgelaufenen Jahr die Triathleten Bettina Lange als zweifache Deutsche Meisterin (W 45) und Wolfgang Pirnack als WM-Dritter (M 65).

Eine besondere Auszeichnung mit Ehrenurkunde und einer Ehrengabe der Stadt erfuhr Björn Olk in Anerkennung seines langjährigen herausragenden Engagements in der TSV-Turnabteilung als Turner, Trainer und Organisator.

mg

 

Die geehrten Sportler aus Bargteheide Schach (Schachverein am Gymnasium Bargteheide): Knut Ahlers, Jonah Krause, Jens Wolter, Klaus Peterwitz, Matthias Thanisch, Bjarne Light, Carsten Wollenweber, Michael zum Felde, Hartmut Porth, Oliver Porth, Stephan Denker, Anton Brodmann und Jasper Brodmann; Tennis (Bargteheider Tennis-Club): Guinness-Buch-Weltrekordler Dennis Groißl und Niklas Jahn sowie Maibritt Eichholz, Anja Hövelmann, Dorota Sieradzka, Marion Staben, Peggy Sollwedel, Cornelia Clasen, Annika Hutt, Birgit Wunsch; Stefan Heyne, Olaf Heinrichs, Nicholas Albrecht, Michael Freitag, Christoph Gewiss, Oliver Piworus, Claus Piworus, Mathias Kohl, Manfred Kietzmann, Thomas Wilken, Eugen Mausolf, Jürgen Perdelwitz, Heiner Schultz, Edgar Reimers und Dieter Erdmann; TSV-Inline: Jannis Bechstedt, Steffen Bechstedt und Tobias Möhring; TSV-Leichtathletik: Klaus Hinrichsen, Birgit Kraatz, Dr. Wilhelm Kraatz und Dörte Neumann; TSV-Tischtennis: Fabian Kutzner, Ole Markscheffel, Luca Meder, Mika Meder, Henning Patzke, Leo Niklas Schultz, Christian Velling, Constantin Velling, Tom Petersen, Tom Hansen, Tjark Heinrich, Julius Ruddigkeit, Philipp Sandmann und Thorge Berg; TSV-Turnen: Leonie Abel, Madleen Beck, Lynn-Maris Böttger, Nicolai Ehrengut, Miriam Engel, Rasmus Feindt, Franca Luz Fischer, Emilia Jentges, Linnea Kieling, Florentina Kruske, Ute Petersen, Kai Rönicke, Luis Rönicke, Mailin Rönicke, Florian Schöning, Ole Spoth; Björn Olk, Marieke Brands, Lisa Deneke, Nele Deneke, Jana Krimilowski, Denise Müller, Anke Petersen, Rebecca Sass, Katrin Umlandt, Lisa Wagner; Hella Arendt, Sherin Mari, Luisa Policke, Rhonda Ramm, Maria Sander, Karolina Zaczkowski; Ulrike Beckmann, Anne-Grit Claaßen, Gudrun Henning, Irina Hagen, Jessica Kanitz, Anja Kirbach, Katrin Kröger, Manuela Meyer, Corinna Peth, Nicole Peters, Edith Sucker und Frauke von Seelen, Tessa Berg (startet in der Rhythmischen Sportgymnastik für den TSV Ahrensburg); TSV-Triathlon: Lara Maria Hoppe, Sandra Kiel, Janka Krohn, Jens Krohn, Luca Negel, Wolfgank Pirnack, Rigobert Ries, Frank Thiede; Stephan Bergermann, Bettina Lange, Stina Malin Mick, Florian Plambeck, Anke Rath, Lena Schott, Margarete Groos, Jule Hey, Rike Kubillus, Jorrit Ramminger, Jonas Schott, Lucas Schott, Kolin Schunck, Johann Stahnke, Hendrik Stöldt, Lukas Stüfen, Max Stüfen, Andrea Tack, Jella Valett und Lynne Valett: Schützenverein Bargteheide (Bogenschießen): Laura Kahl, York Grimm und Markus Möhring; Sportschießen: Annika Frehe (startet für die Ahrensburger Schützengilde); Handball: Celina Meißner (VfL Schwartau, Nationaltorhüterin bei der Handball-EM 2015 in Mazedonien für Deutschland); Wakeskate/Wakeboard: Arnim Lange (Landesmeister und Deutscher Meister); „Jugend trainiert für Olympia“: Johannes-Gutenberg-Grundschule/Fußball: David Reinhold, Till Strycker, Tim Schmüser, Niels Naward, Max Fuhr, Ben Hirsching, Brighton Dunkel, Til Sauer, Darren Gretz und Robin Höppner; Johannes-Gutenberg-Grundschule/Handball: Erik Hümme, Janne Splieth, Finn Schrader, Noah Schlichthaber, Nico Bergmann, Robin Höppner, Jojo Weber, Ben Hirsching, Simonas Paukste, Mattes Rupprecht, Tim Klostermeyer und Mailin Petersen. Gymnasium Eckhorst/Tischtennis: Leo Niklas Schultz, Jonathan Dietrich, Sebastian Dietrich, Lukas Meyer, Niklas Kritsch, Richard Schau und Lukas Schmidt; Gymnasium Eckhorst/Golf: Lucas Gerlach, Jil Michow, Giulia Kopplin und Emilie Kopplin; Kopernikus-Gymnasium/Tischtennis: Luca Meder, Tom Hansen, Thorge Berg, Julius Ruddigkeit, Tjark Heinrich, Philipp Sandmann und Mark Reuter; Fußball: Finn Schmüser, Luca Tägert, Finn Tägert, Michel Wohlert, Leon Tonder, Max Nolle, Malte Haas, Niklas Reimann, Lirim Dervischi, Jona Kafka, Jakob Henk, Malik Bermpohl, Patrick Menzel und Felix Höfs.Sportlerehrung