[ Stormarner Tageblatt vom 18.11.2015 ]
 
Bad Oldesloe. 40 Schülerinnen und Schüler aus sechs Stormarner Schulen haben vergangenen Sonntag Ihre Prüfungen als Schulsanitäter im Johanniter-Haus in Bad Oldesloe bestanden. Unter den Augen der Prüfer konnten sie ihr vorher erworbenes Wissen sowohl in einer theoretischen Prüfung als auch im praktischen Test erfolgreich unter Beweis stellen. Zahlreiche Verletzten-Darsteller und Schminker haben die Prüfungssituationen täuschend echt aussehen lassen. Die Schülerinnen und Schüler der Immanuel- Kant-Schule in Reinfeld, Gemeinschaftsschule am Heimgarten in Ahrensburg, Eric-Kandel-Gymnasium in Ahrensburg, Ida-Ehre-Schule und Schule am Massurenweg in Bad Oldesloe und des Gymnasiums Eckhorst in Bargteheide dürfen nun als Schulsanitäter in ihren Schulen eingesetzt werden. Der Schulsanitätsdienst der Johanniter geht weit über Erste Hilfe hinaus. Einmal im Monat kommen die Johanniter-Ausbilder in die Schule, um die jungen Ersthelfer zu schulen – einmal, im Jahr gibt es eine große mehrtägige Fortbildung.
 

„Die Ausbildung der Schulsanitäter ist intensiver und ausführlicher als die der Lehrer, die nur alle zwei Jahre eine Erste Hilfe-Auffrischung machen“, sagt Sandra David, Jugendreferentin der Johanniter. Ziel eines Schulsanitätsdienstes ist es, Schüler so gut auszubilden, dass sie erkrankte und verletzte Mitschüler schnell und sicher medizinisch versorgen können. Schulsanitäter helfen aktiv und professionell – nicht nur in der Schule, sondern auch in der Freizeit, beim Zeltlager, bei einem Konzert oder einfach beim Einkaufsbummel können sie Verletzungen erkennen, einordnen und die richtigen Entscheidungen treffen. Pflaster oder Verband, Ruheraum oder Rettungswagen? Während ihrer Ausbildung zum Schulsanitäter lernen die Jugendlichen alles Notwendige für diese wichtige Aufgabe. Der Schulsanitätsdienst ist keine Pflicht.

25 Schulen in Stormarn, Ostholstein und Lübeck haben das Johanniter-Angebot bereits eingerichtet. Gefördert wird der Schulsanitätsdienst der Johanniter in Stormarn von der Sparkassenstiftung Stormarn. Weitere Informationen zum Schulsanitätsdienst gibt Sandra David unter der Rufnummer: (0451) 5801039.