Jugend trainiert für Olympia: Tischtennisteams der Gymnasien fahren zum Bundesfinale

[Bargteheider Markt vom 7.3.2015]

Bargteheides Tischtennis-Asse fahren am 5. Mai zum Bundesfinale des Schülerwettbewerbs Jugend trainiert für Olympia.
Bargteheides Tischtennis-Asse fahren am 5. Mai zum Bundesfinale des Schülerwettbewerbs Jugend trainiert für Olympia. Bargteheides Tischtennis-Asse fahren am 5. Mai zum Bundesfinale des Schülerwettbewerbs Jugend trainiert für Olympia.

Bargteheide (bm/nil). Barg­teheide ist mit zwei Tischtennismannschaften beim Bundesfinale des Schulwettbewerbs „Jugend trainiert für Olympia" vertreten. Die Auswahlteams von Eckhorst und Kopernikus Gymnasi­um setzten sich beim Landes­entscheid in Schwarzenbek souverän durch und vertre­ten Schleswig-Holstein am 5. Mai in Berlin.

Die Kopernikus-Schüler starteten in der Altersklasse Jungen W III (Jahrgang 2003-­2000) mit den Spielern Luca Meder, Toni Hansen, Tjark Heinrich, Thorge Berg, Julius Ruddigkeit und Phillip Sandmann. Das Gymnasium Eckhorst schickte sein Team in der Altersklasse Jungen W II (2001-1998) mit den Spielern Leo Schultz, Jonathan Dietrich, Sebastian Dietrich, Lucas Meyer, Niklas Koitsch, Richard Schau und Lukas Schmidt ins Rennen.

Das KGB hatte keinerlei Probleme and ließ den Gegnern nicht den Hauch einer Chance. Einem 5:0-Erfolg gegen das Ludwig-Meyn-Gvmnasium Uetersen ließen die Bargteheider ein ebenso klares 5:1 gegen das Gymnasi­um Altenholz folgen.

Auch das Gymnasium Eckhorst feierte einen triumphalen Durchmarsch. Zunächst fegten die Jungs das Friedrich-Schiller-Gymnasium aus Preetz glatt mit 5:0 von der Platte, dann folgte ein 5:2-Erfolg gegen das Ludwig-Meyn-Gymnasium Uetersen.Markt Tischtennis