[ Hamburger Abendblatt vom 26.2.2014]

Sechs Projekte sind für den Jugendprojektpreis der Bürgerstiftung Region Ahrensburg nominiert. Mit dabei sind der Rotary Club Bargteheide, die Lebenshilfe Stormarn, das Gymnasium Trittau, die Jugendfreizeitstätte im Bruno-Bröker-Haus in Ahrensburg sowie das Bargteheider Gymnasium Eckhorst, das mit zwei Projekten seiner Schüler ins Rennen geht.

 

Die Konzepte und Themen der Nominierten sind sehr unterschiedlich: Vom Umgang und den Gefahren des Internets, Gewaltprävention, Sport, Umweltschutz und einem internationalen Jugendtreffen bis hin zu der Umsetzung von Schulfernsehen.

 

Der Gewinner des Jugendprojektpreises wird am Donnerstag, 13.März, bei der Siegerehrung im Gymnasium Trittau bekannt gegeben. Der Sieger bekommt 3000 Euro und fachliche Hilfe für die Projektumsetzung. Zuvor besucht die Jury Teilnehmer und lässt sich die Projekte vor Ort erklären.