[ Stormarner Tageblatt vom 26.3.2014 ]
 
Spanienaustausch
Spanienaustausch Spanienaustausch
 

Bargteheide. 20 junge Spanier sind zurzeit auf Besuch in Bargteheide. Die Schüler leben bis zum kommenden Dienstag bei Gastfamilien und besuchen das Gymnasium Eckhorst. Es ist der Auftakt für eine neue Schulpartnerschaft mit der IES (Sekundarschule) Jorge Guillén in Torrox nahe bei Malaga. Den Kontakt hatte Lehrerin Kati Delgado geknüpft, die am Gymnasium mit einer Kollegin zurzeit 68 Oberstufen-Schüler in Spanisch unterrichtet. „Es soll eine langfristige Partnerschaft werden“, sagt sie. Die Schule in Torrox sei ideal, weil die Schüler dort bilingual auch deutschsprachigen Unterricht schon ab dem Grundschulalter genießen. Ein Gegenbesuch in Spanien wird im September geplant, dafür haben sich ebenfalls 20 Gymnasiasten aus dem zehnten und elften Jahrgang angemeldet. Mit der Symbolfigur des Gymnasiums, dem Eckhörnchen, stellten sich die Gastgeschwister mit Bürgermeister Henning Görtz (2.v.l.) zum Foto auf.  Foto: MEIER


Viva España am Eckhorst

Bargteheider Gymnasium startet neues Austauschprogramm mit Spanien

Viva España am Eckhorst
Viva España am Eckhorst Viva España am Eckhorst

Organisatorin Kati Delgado mit Bürgermeister Dr. Henning Görtz (i. Reihe li.) und den Schülerinnen und Schülern sowie Lehrkräften des Gymnasiums Eckhorst mit ihren Gästen aus Torrox.

Foto: 0. Jahr

[ Bargteheider Markt vom 26.3.2014 ]

Bargteheide (oja). „Bienvenidos a Alemania" hieß es am ersten Tag des neuen Schüleraustauschprogrammes des Gymnasiums Eckhorst. 20 Schüler der spanischen Schule IES Jorge Guillen aus Torrox bei Malaga sind vom 22. März bis 1. April in Bargteheide zu Gast. Hier nehmen sie am Unterricht teil und bekommen von ihren Gastgebern Land und Leute gezeigt.


Bei der Begrüßung am Montag in den Räumlichkeiten des Gymnasiums war auch Bürgermeister Dr. Henning Görtz anwesend. „Ich selber habe leider nie an einem Austausch teilgenommen", sagte er den anwesenden Schülern und Lehrern. „Aber ich freue mich, dass Sie diese Chance haben und die Vorzüge von Bargteheide kennenlernen werden." Spanischlehrerin Kati Delgado, die auch das Austauschprogramm in die Wege leitete und organisiert hat, übersetzte fleißig die Worte des Bürgermeisters für alle, deren Deutschkenntnisse noch nicht ganz so flüssig waren.


Neben dem gemeinsamen Unterrichtsbesuch werden die spanischen Schülerinnen und Schüler von ihren Gastgebern auch nach Hamburg begleitet, wo sich alle zusammen das Musical „Phantom der Oper" ansehen wollen. Auch eine Fahrt nach Lübeck, unter anderem zum Buddenbrook-Haus, ist geplant.


Im September fahren dann die Eckhorst-Schüler des E-Jahrgangs, die an dem Austausch teilnehmen, zu ihren Partnern nach Spanien, um ihrerseits Land und Leute kennenzulernen. Dies ist das erste Mal, das ein Schüleraustausch mit Spanien am Gymnasium Eckhorst stattfindet. Weitere sind auch in Zukunft geplant. Zur Zeit nehmen insgesamt 68 Schülerinnen und Schüler das Angebot wahr, Spanisch als Fremdsprache zu lernen.