Gymnasium und Bargfelder Sportverein teilen sich einen Bufdi"

[Bargteheider Markt vom 23.4.2014 ]

Bargteheide   (bm/nil).   Das Eckhorst Gymnasium baut seinen Sport-Schwerpunkt weiter aus. Neben einer schuleigenen Übungsleiter-Ausbildung, die in Koopera­tion mit dem Landessport­verband durchgeführt wird, steht nun auch die Schaffung einer Stelle im Bundesfreiwilligendienst Sport (FSJ) auf der Agenda. „Mit dem Bundesfreiwilligendienst im Bereich Medien haben wir beste Erfahrungen gemacht", erläutert Michael Schwarz, schulfachlicher Koordinator am Gymnasium Eckhorst.

„Diese positive Kraft möch­ten wir gern auf den Bereich Sport ausdehnen". Die Auf­gaben an der Schule sollen vielfältig und abwechslungs­reich sein, versichert Schwarz: „Von der Betreu­ung unserer zukünftigen Übungsleiter an der Schule bis hin zur Unterstützung der Fachschaft Sport bei Sportfesten oder der Teil­nahme an Wettkämpfen." Wie beim Medienbufdi gelte auch hier das Moot „Mitten­drin statt nur dabei", ergänzt Jan Olaf Wolfkühler, der das sportfachliche Konzept erstellt hat.

Kooperationspartner für das FSJ ist der SV Bargfeld. Auch hier freut man sich auf die  zukünftige Unterstüt­zung. „Wir können damit unser umfangreiches Sportangebot weiter ausbauen und unseren  ehrenamtlichen Vorstand deutlich entlasten", sagt der Vorsitzende Herrmann Meyer.


Alle Informationen zum Bewerbungsverfahren gibt es auf der Internetseite www.gymnasium-eckhorst.de.