[ Lübecker Nachrichten vom 14.3.2013 ]

Der Bereich Medienbildung am Gymnasium Eckhorst wird weiter ausgebaut.

Bufdi
Bufdi Bufdi
Ein Einsatzbereich der neuen Bufdi-Stelle am Eckhorst-Gymnasium: Das Studio von Radio Eckhorst Bargteheide (REB), hier die beiden Moderatoren Josh McCullagh und Ronja Wolf. © hfr

Bargteheide

Bargteheide. Am neuen Lern- und Medienzentrum des Gymnasiums Eckhorst in Bargteheide wird eine Stelle im Bundesfreiwilligendienst (Bufdi) geschaffen. Ziel ist es, die Medienbildung an der Schule weiter auszubauen.

Während die Handwerker letzte Arbeiten an dem neuen Lern- und Medienzentrum des Gymnasiums Eckhorst erledigen, konkretisieren sich die Pläne zum Medienschwerpunkt der Schule. „Durch die Unterstützung einer privaten Stiftung ist es uns möglich, zum neuen Schuljahr eine Stelle im Bundesfreiwilligendienst am Medienzentrum zu schaffen“, erläutert Michael Schwarz, der schulfachliche Koordinator am Gymnasium Eckhorst. Er ist selbst ausgebildeter Journalist und wird die Stelle inhaltlich und pädagogisch betreuen.

Geplant ist, dass der Bewerber oder die Bewerberin das Schulradio REB begleitet und im neu geschaffenen TV-Produktionsstudio eine neue Schul-TV-AG mit aufbaut, so Schwarz weiter. Aber nicht nur das:

Auch etablierte medienpräventive Angebote wie der Internetführerschein der Medienanstalt Hamburg-Schleswig Holstein sollen von dem Bufdi umgesetzt werden.

„Der verantwortungsvolle Umgang mit PC und Internet ist uns wichtig“, erklärt Schwarz, „deshalb wollen wir zukünftig gemeinsam mit dem Offenen Kanal Schleswig Holstein Schüler-Medienlotsen ausbilden und haben neben den Wahlpflichtkursen Medien in der Mittelstufe erstmals auch ein WiPo-Medienprofil in der Oberstufe im Angebot.“

Bewerben kann sich auf die Stelle grundsätzlich jeder, der seine Pflichtschulzeit erfüllt hat, erste Erfahrungen in der Medienpraxis vorweist und Spaß am Umgang mit Schülerinnen und Schülern hat.

Bewerbungsschluss ist Ende März.

„Neben den obligatorischen Seminaren im Rahmen des Bundesfreiwiligendienstes, die von unseren Partnern, der Landesvereinigung für kulturelle Kinder- und Jugendbildung Schleswig Holstein und dem Offenen Kanal SH, angeboten werden, bleibt in dem Berufsorientierungsjahr auch Raum zur Umsetzung eigener Projekte im Bereich Medien“, betont Medienlehrer Schwarz.

Start im Sommer 2013
Weitere Informationen zum Bundesfreiwilligendienst im Medienzentrum am Gymnasium Eckhorst sind auf der Homepage der Schule unter www.gymnasium-eckhorst.de zu finden. Die neue Stelle soll nach dem Ende der Sommerferien besetzt werden.

LN