[ Bargteheider Markt vom 25.4.2012 ]

Bargteheide (jsm). Wie "Talented" ist Bargteheide? Am Samstagabend veranstaltete die Schülervertretung des Eckhorst Gymnasiums zusammen mit Talented, einen Musikwettbewerb für Künstler und Bands der Bargteheide Gymnasien, im Ganztagszentrum. Während des zweieinhalb stündigen Programms präsentierten sich zehn Künstler und Bands mit jeweils zwei bis vier Songs einer Jury. Die rund 200 Zuschauer waren begeistert.

25-4-2012__Talented

Lisa Seehase beeindruckte Publikum und Jury mit ihrem selbst geschriebenen Song "Money Back". Foto: J. Meifarth

Die Darbietungen reichten von gefühlvollen Stücken bis hin zu Soul-, Indie- und Popmusik. "Es war ein Wettbewerb auf sehr hohen Niveau", fasste Veranstalter Malte Kosbub den Abend zusammen. Die Jury musste sich allerdings für zwei Künstler entscheiden. Immerhin wurden die ersten beiden Plätze mit der Teilnahme am landesweiten Finale in Lübeck belohnt.

Mit "Miezekatzen Rock'n'Roll" zum 2. Platz.

Rang eins ging an Lisa Seehase. Mit ihrem selbstgeschriebenen "Money Back" und einer wundervollen Interpretation von Ed Sheeran's A-Team machte sie die Jury sprachlos - ein klarer erster Platz für die Sängerin vom Kopernikus Gymnasium.
Den 2. Platz eroberten "No Cliché". Die Band um Sängerin Sonja Rogga spielt seit 2010 "Miezekatzen-Rock'n'Roll", eine Mischung aus souligem Rock, leichtfüßigem Indie und Pop mit psychedelischen Elementen.
Der Nachwuchspreis ging an Great Lantern, die Schulband des Eckhorst Gymnasiums um Lead-Gitarrist und Sänger Marius Lauterbach, der mit seiner kratzig-rauchigen Stimme überzeugte. Die jüngste Band im Wettbewerb begeisterte mit ihren Interpretationen "Wherever you will go" von The Calling und "Rolling into Deep" von Adele.