[ Hamburger Wochenblatt vom 1.2.2012]

Fußball-Cups an den Schulen

Verdiente Sieger des Turniers, die Mannschaft des Kopernikus Gymnasium.
Foto: Schlie

BARGTEHEIDE. In der vergangenen Woche stand in Bargteheide alles im Zeichen des runden Leders. Am Kopernikus Gymnasium traten sechs Mädchenmannschaften verschiedener Schulen aus Trittau, Großhansdorf, Ahrensburg und Bargteheide gegeneinander an, um sich im Fußball zu messen. Nach einer „Jeder gegen Jeden Runde“ ging es im direkten Duell um die Platzierungen. Die KGB Mädchen der Oberstufe mussten sich in den meisten Spielen geschlagen geben, nur gegen die späteren Zweitplatzierten, das EvB, konnte ein Sieg errungen werden. Wie schon in den vergangenen Jahren ging der Pokal wieder an die Anne-Frank-Schule aus Bargteheide. Die Damen des KGB´s belegten das Schlusslicht.

Auch am Eckhorst Gymnasium  wurde eifrig gekickt. In tollen Spielen mit sehenswerten Treffen haben sich zehn Mannschaften miteinander gemessen. Die Jungen kamen vom Gymnasium Trittau, dem EvB Gymnasium, der TMS Bad Oldesloe, dem Heimgarten Gymnasium und der Stormarnschule aus Ahrensburg sowie den Bargteheider Schulen KGB, Anne-Frank und Eckhorst, das gleich mit zwei Mannschaften (einer bestehend aus ehemaligen Schülern) antrat. Dieses Turnier blickt auf eine lange Tradition zurück. „Als ich vor 22 Jahren an die Schule kam, da gab es diesen Fußball-Cup bereits“, erinnert sich der stellvertretende Schulleiter Heiko Rahf. Anders als die Mädchenmannschaft gingen bei diesem Turnier die Jungs des KGB´s als verdiente Sieger hervor. Die Gastgeber mussten sich nach einer roten Karte und einem anschließenden Spiel in Unterzahl geschlagen geben und wurden auf Platz fünf verdrängt


Die besten Teams des Eckhorst-Cup waren die Oberschüler des EvB Gymnasiums Großhansdorf (2. Platz) der Stormarnschule (3. Platz) und die Anne-Frank-Schule (4. Platz). Mit sechs Treffern wurde Robert Scheel vom KGB Torschütze.

(Die kursiven Änderungen wurden nachträglich ergänzt /Ra)


Der Pokal bleibt am „KGB“

[ Bargteheider Markt vom 28.1.2012 ]

„Kopernikus“-Kicker verteidigen den Titel beim „Eckhorst-Cup“

Bargteheide (nil). Am Ende waren vor allem starke Nerven gefragt: Die Fußballer des Kopernikus-Gymnasiums Bargteheide haben ihren Titel beim „Eckhorst-Cup“ verteidigt. Im Finale gegen das Emil-von-Behring-Gymnasium Großhansdorf fiel die Entscheidung allerdings erst im Neunmeterschießen.

-- „EvB“ ohne Gegentor ins Endspiel --

Die „KGB“-Kicker gaben in der Vorrunde nur beim 1:1 gegen die TMS Bad Oldesloe einen Punkt ab, die Großhansdorfer marschierten sogar völlig ohne Gegentor bis ins Finale. Im Spiel um Platz drei behielt die Mannschaft der Ahrensburger Stormarnschule ebenfalls im Neunmeterschießen die Oberhand gegen das Team der Anne-Frank-Schule aus Bargteheide.