[ Stormarner Tageblatt vom 29.11.2010 ]
Weihnachtspäckchen für Rumänien: Bargteheider Carl-Orff-Schule und Eckhorst Gymnasium sind dabei

Bargteheide - Viele Kinder dieser Welt wissen nicht, was es heißt, persönliche Geschenke zu bekommen, da sie zusammen mit ihren Familien in äußerst ärmlichen Verhältnissen leben oder gar als Waisenkinder auf sich alleine gestellt sind. Solchen Kindern wollen die Lions-Mitglieder aus dem Herzogtum Lauenburg, aus Ahrensburg und Bargteheide zu Weihnachten eine kleine Freude bereiten.

Unter dem Motto „Weihnachtspäckchen für Kinder in Not“ rief der Optiker Carl-F. Kilpert, Lions-Mitglied aus Mölln Kindergärten, Schulen, Familien, Vereine, Unternehmen und Privatpersonen dazu auf, Weihnachtspäckchen für bedürftige Kinder in Rumänien zu packen. Kilpert sowie ehrenamtliche Helfer führen den Konvoi von zwei Lastwagen nach Rumänien durch und bringen etwa 11 500 Weihnachtspäckchen aus Schleswig-Holstein und Hamburg persönlich zu den verschiedenen Einrichtungen wie Schulen, Kindergärten, Familien und Kinderkrankenhäusern nach Petrosani und Umgebung am Fuße der Karpaten. Dort gibt es acht Bergwerke, von denen nur noch zwei bewirtschaftet werden. Die Arbeitslosigkeit liegt zurzeit bei 60 Prozent. Somit ist die Not riesengroß. Die Schulgemeinschaft der Carl-Orff-Schule, die sich in diesem Jahr zum zweiten Mal an dieser Aktion beteiligte, konnte 200 Päckchen, gefüllt mit Kuscheltieren, kleinen Spielen, Malblöcken, Buntstiften, Zahnbürsten und Süßigkeiten sowie 70 Euro für die Transportkosten mit auf den Weg geben.

In den Klassen hatten die Kinder in den vergangenen Wochen zusammengetragen, was auch ihre Herzen höher schlagen lässt, wohlwissend, dass es genauso schön sein kann, anderen eine Freude zu bereiten. Viele hatten sogar daheim mit ihren Eltern einen kompletten Schuhkarton gefüllt und nett verpackt. Im Religionsunterricht besprachen die Kinder schwerpunktmäßig, was es bedeutet, Liebgewonnenes mit anderen zu teilen.

Schulleiter Lutz Ritter: ,,Es war eine Freude mit anzusehen, mit welchem Eifer die Kinder und Eltern täglich Pakete mit in die Schule brachten. Durch die die nachvollziehbaren Informationen über den Ablauf dieser Aktion waren alle motiviert, zum Erfolg beizutragen.“
Auch das Eckhorst Gymnasium in Bargteheide beteiligte sich an der Aktion. 2011 wollen die Organisatoren dieser Aktion in die Carl-Orff-Schule kommen und den Kindern von ihren Erlebnissen aus Petrosani berichten.
st