[ Stormarner Tageblatt vom 12.2.09 ]

Bargteheide/st – Viertklässler und ihre Eltern stehen nach den Halbjahreszeugnissen vor der Frage, welche weiterführende Schule im Anschluss an die Grundschule besucht werden soll. Die Empfehlung der Grundschule gibt eine deutliche Richtung vor, trotzdem bleibt die Qual der Wahl und vor allem gibt es viele offene Fragen hinsichtlich des so genannten G8-Gymnasiums, das eben nicht mehr dem Gymnasium entspricht, das die Eltern kennen. So gibt es deutliche Veränderungen etwa im Bereich der Stundentafeln, mit der zweiten Fremdsprache und dem Fach Physik wird bereits in der Orientierungsstufe begonnen und das Kurssystem in der Oberstufe ist aufgelöst worden.

Am Donnerstag, 19. Februar, findet im Gymnasium Eckhorst, Eckhorst 64, ab 19.30 Uhr ein Infoabend statt. Schulleiter und Lehrer wollen den Bildungsgang am veränderten Gymnasium allgemein aufzeigen und die Anforderungen, die er an die Kinder stellt. Zum anderen wird über Erfahrungen berichtet, die mit den jetzigen Fünftklässlern gemacht wurden. Direkten Einblick in die facettenreiche Arbeit und vielfältigen Angebote, die Räumlichkeiten und Austattungen erhalten Schüler und Eltern beim Tag der offenen Tür am Sonnaben 21. Februar von 10 bis 14 Uhr.

Die Fächer der Orientierungsstufe und die Arbeitsgemeinschaften stellen sich vor, die PC-Räume und die Bibliothek der Schule – das Hinführen zum Buch ist ein Schwerpunkt der Schule –können besucht werden. Zum Programm gehören dabei Sportvorführungen genauso wie kurze Theateraufführungen oder musikalische Darbietungen.