[Stormarner Tageblat vom 9.1.2007]

st - Bargteheide – Nach dem grausamen Amoklauf in Emsdetten kam wie nach dem Amoklauf in Erfurt schnell die Diskussion über ein Verbot der so genannten Killerspiele auf. Viele verunsichert die derzeitige Situation, kaum einer weiß, um welche Produkte es sich handelt und wie man mit der Thematik umgehen soll. Die Schülervertretung des Kreisgymnasiums Eckhorst lädt aus diesem Grund zur Podiumsdiskussion über das Verbot der Killerspiele ein. Die Veranstaltung findet an diesem Donnerstag um 19 Uhr im Kreisgymnasium, Eckhorst 64, statt. Als Gäste werden (..erwartet..) Niclas Herbst, der jugendpolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, Konstantin von Notz, Mitglied des Parteirates von Bündnis 90/Die Grünen, und ein Vertreter des E-Sportverbandes.