[Stormarner Tageblatt, 18.6.2003]

Es ist geschafft: Die 38 Abiturienten stehen zum letzten Mal gemeinsam auf dem Schulhof des Eckhorst Gymnasiums

Foto: Birgit Maurer

Bargteheide (Birgit Maurer) – "Sie haben eine große Leistung vollbracht, und ein wichtiges Ziel erreicht", sagte der stellvertretende Schulleiter Wolf Leichsenring bei der Verabschiedung der 38 Abiturienten des Bargteheider Eckhorst Gymnasiums. Besonders groß fiel das Lob für die beiden "Musterschülerinnen" Viona Lange und Jil Wäldchen, die beide mit einem Schnitt von 1,5 die besten Abschlusszeugnisse hatten. Allen Abgängern gab Leichsenring ein Zitat von Martin Luther King mit auf den Weg. "Lehrer sollten stolz aufs Lehren, Schüler stolz aufs Lernen sein", sagte er vor dem Hindergrund, dass die Jugendlichen auch in Zukunft noch viel lernen müssten. Dabei werden sie aber mehr auf sich selbst gestellt sein als bisher. "Wichtige Entscheidung müsst ihr jetzt ohne die Schule treffen", so Elternvertreterin Dorothea Temeschinko-Lange.

Welche Wege sie einschlagen werden, ist noch nicht allen Absolventen klar. Für die beiden Besten stehen die nächsten Ziele aber bereits fest. Viona Lange zieht zunächst nach Amrum, um dort ein freiwilliges ökologisches Jahr im Naturschutzgebiet zu absolvieren. Jil Wäldchen hofft, sofort einen Studienplatz für Journalistik, Kommunikationswissenschaften und Französisch in Hamburg zu bekommen. Das sind die Abiturienten: Elisabeth Baumann, Ronny Bergmann, Danja Bernot, Kristina Fitzner, Benedikt Foik, Christopher Frieling, Thiemo Fritsche, Markus Frost, Vanessa Gesper, Florian Grell, Katharina Griebel, Jascha Holtz, Klaas Kasper, Tina Käßler, André Kolell, Viona Lange, Jan Patrick Lehnhoff, Ann-Christin Maertin, Florian Mertins, Simon Mewes, Sebastian Möllhoff, Simon Neumann, Christian Friedrich Osterloh, Jonas Rakelmann, Margarethe von Rantzau, Marcel Schnedel, Christian Schmidt, Lars Schultz, Daniel Stonies, Linda Student, Niko Thomas, Philipp Thönnes, ..., Ilka Janina Tödt, Marten Töwe, Jil Wäldchen, Frank Weiland, Freya Winiarski