hpa.r Seit 15 Jahren schon besuchen Franzosen aus Montoir de Bretagne im Alter von zwölf bis 14 Jahren im Austausch das Eckhorst-Gymnasium in Bargteheide. In diesem Jahr waren 23 Jugendliche mit zwei Lehrern des Collège René Cadou und einem Begleiter für zwölf Tage in Stormarn.

Den Norden lernten die Mittelstufenschüler während eines Ausflugs an die Nordsee und einer Exkursion nach Lübeck kennen. Ein Empfang beim Ammersbeker Bürgermeister Paul Niggemann und eine Hafenrundfahrt in Hamburg standen außerdem auf dem Programm. In den Gastfamilien vertieften die Besucher, die ein bis drei Jahre Deutschunterricht haben, ihre Sprachkenntnisse. Die Teilnahme am Unterricht war freigestellt.

"Für die Bargteheider Jugendlichen sind die Sprachkenntnisse keine Voraussetzung, um am Austauschprogramm teilzunehmen. Im Vordergrund stehen Projektthemen", erzählt die Leiterin der Mittelstufe, Hildegard Steil-Ströhmann. Die Franzosen müssen Berichte über ihren Aufenthalt schreiben. Themen sind "Das Leben im Jahr 2000" und "Das städtische Leben".

Im September fahren die deutschen Schüler nach Montoir. "Es gibt immer mehr Interessenten, als wir mitnehmen können", sagt Steil-Ströhmer, "bei vielen Jugendlichen haben sich Freundschaften entwickelt." Die Stadt Bargteheide, das deutsch-französische Jugendwerk und der Schulverein fördern das Projekt.