so beginnen viele Filme des Grimme-Preisträgers Jesko Friedrich, der mit dem Medienprofil des Q2-Jahrgangs an dessen vorletztem Schultag einen Workshop zum Thema "Satire und wie sie im TV produziert wird" durchführte.


Zunächst gab der Extra-3-Protagonist anhand zahlreicher Beispiele einen Einblick darin, wie Satire im TV funktioniert und lotete im Gespröch mit dem Medienprofil Möglichkeiten, Ansprüche und Grenzen des Genres aus. Danach wurde es praktisch: Die beiden Themen "Gleichberechtigung" und "Mathe-Abitur" wurden arbeitsteilig als Satire aufbereitet und gemeinsam besprochen. Fazit des Kurses und ausgewählter Zaungäste der REBtv-AG: Ein lustiger, fröhlicher, informativer und alles andere als alltäglicher Abschluss des dreijährigen Medienprofils. Danke an alle Beteilgten!IMG 8664 1024

 

 

 

Michael Schwarz, 10.5.2018